< Pflegewohnheim Zirbenland - Kontakt
<< Zur Startseite


Hygienekonzept Besuchsregelung Seniorenresidenz Zirbenland


Bei Vorliegen von Covid19 ist aufgrund der behördlichen Absonderung grundsätzlich kein Besuch möglich!

 

Die Terminvergabe erfolgt über die Verwaltung unter 03578/36550

 

Max. 20 Minuten, danach 10-15 Minuten Pause für die hygienische Aufbereitung des Raumes, um den nächsten Besucher empfangen zu können.

 

Primär ein Angehöriger/Bewohner.

 

Bitte besuchen Sie Ihren Angehörigen nur wenn Sie gesund sind!

 

Die Besuchszeiten sind von Montag bis Freitag nach Terminvereinbarung.  

 

Es erfolgt die Händedesinfektion und das korrekte Anlegen der Maske. Unter Umständen wird auch ihr Angehöriger eine Maske tragen müssen. Können die Hygieneregeln (z.B. dementer Bewohner) gar nicht eingehalten werden, ist ggf. ein vorzeitiger Abbruch des Besuches notwendig.

 

Die Maske muss im Bereich von Nase/Mund gut angepasst werden/gut schließen und ist während der gesamten Dauer des Besuches zu tragen! Nach dem Besuch wird die Maske im dafür vorgesehenen Eimer entsorgt.

 

Nun wird (kontaktlos) Ihre Temperatur kontrolliert. Personen mit erhöhter Temperatur (37,5°) werden zum Besuch nicht zugelassen. Wird der Grenzwert überschritten, ist nach 10 Minuten eine Wiederholungsmessung durchzuführen um etwaige Fehlermessungen auszuschließen. Personen, die grundsätzlich eine erhöhte Temperatur aufweisen, erbringen dazu eine Bestätigung des Hausarztes.

 

Danach wird ein Besuchsprotokoll ausgefüllt, in dem Sie Ihren Gesundheitszustand bestätigen, ebenso Ihr Einverständnis zur Erfassung und Speicherung der persönlichen Daten im Sinne des Epidemiegesetzes.

 

Sie werden über die Terrasse auf direktem Weg zu Ihrem Angehörigen begleitet. In unserem Haus ist dies ein kleiner Aufenthaltsraum im EG, der durch Plexiglas abgeteilt ist.

 

Der Angehörige muss frei von Symptomen sein (eigenverantwortlicher Gesundheitscheck).

 

Durch das vorhandene Plexiglas halten Sie Abstand zu Ihrem Angehörigen und müssen leider auf Umarmungen/Berührungen verzichten.

 

Achten Sie trotzdem auf Ihre Atemhygiene d.h. halten Sie beim Husten oder Niesen ein Taschentuch vor Mund und Nase (griffbereit einstecken). Danach neuerlich Händehygiene durchführen.

 

Einer der Mitarbeiter wird primär anwesend sein und sie sowie Ihren Angehörigen bei der Einhaltung der Hygieneregeln unterstützen.

 

Nach Beendigung des Besuches desinfizieren Sie sich bitte wieder die Hände und beachten Sie beim Verlassen des Areals den Sicherheitsabstand von mindestens 1 Meter zu anderen Personen.

 

Eigenverantwortlicher Gesundheitscheck - Kriterien dazu sind:

 

Kein Kontakt zu einer aktuell Covid19 positiven Person im Umfeld (ansonsten 14 Tage Wartezeit und/oder 2 negative Testergebnisse im Abstand von mind. 24 Stunden).


Zwei Tage vor einem Besuch dürfen keine Covid19 Symptome vorliegen, wie:

Fieber

Husten

Halsschmerzen

Kurzatmigkeit

Atembeschwerden

Gelenks-Muskelbeschwerden

Kopfschmerzen

Übelkeit/Erbrechen

Durchfall

Geschmacks- und/oder Riechstörungen

 

Im Sinne der Gesunderhaltung unserer BewohnerInnen und MitarbeiterInnen

danken wir für Ihre Mitwirkung und Kooperation!


Gabriele Schlögl Pflegedienstleitung

 




<< Zur Startseite